Aktuelles Aktuelles
Lernangebote Lernangebote
Schule Schule
Für Eltern Für Eltern
Für Schüler Für Schüler
Für Lehrer Für Lehrer


Kontakt


Gesamtschule Eilpe
Wörthstraße 30
58091 Hagen
Tel. 02331 / 37572-0
Fax. 02331 / 37572-149

sekretariat@geeilpe.de
 

zur Auswahlseite

Standards und Kriterien bei den Schülerinnen und Schülern:

  • Sie begreifen Lernen als ihren wesentlichen „Job“, als „Lernjob“ in der Schule.
  • Sie erkennen, dass Lernen Bestätigung und Erfolg erzeugen kann.
  • Sie können zwischen „Streber“ (gibt sein Wissen nicht weiter, will alleine glänzen) und gutem Lerner (gibt sein Wissen weiter, will für alle gute Ergebnisse) unterscheiden.
  • Sie gehen verantwortlich miteinander um.
  • Sie ermutigen sich gegenseitig.
  • Sie bitten selbstbewusst um Hilfe und geben Hilfe.
  • Sie lernen sich immer besser selbst kennen und können sich einschätzen.
  • Sie verfügen über ein breites Methodenrepertoire.
  • Sie stellen fest, dass bestimmte Visualisierungstechniken ihnen als „Denkwerkzeuge“ beim Verstehen und Lernen zur Seite stehen.
  • Sie wählen eigenständig ihrem Wissens- und Kenntnisstand entsprechend angemessene Aufgaben aus.
  • Sie trauen sich etwas zu, sie lösen schwierigere Aufgaben.
  • Sie reflektieren ihren Lernprozess zunehmend selbstständig.
  • Sie dokumentieren ihr Lernen in Themenmappen, in Lerntagebüchern.

Standards und Kriterien bei den Lehrerinnen und Lehrer:

  • Sie entwickeln geeignete Materialien.
  • Sie stellen differenzierte Materialien und Aufgaben zur Verfügung.
  • Sie legen auf Jahrgangsebene fest, welche Methodenschwerpunkte verbindlich im Jahrgang trainiert und ausgewertet werden.
  • Sie arbeiten auf Team- und Fachebene weiter an der Aufgabe „Individualisierung von Unterricht“ .

Durchführung

Voraussetzungen für Fördern und Fordern
Die Fachkonferenzen legen für ihr Fach im Förderband Ziele und zeitlichen Umfang der Förderung fest. Seit dem Schuljahr 2004/05 erproben wir in den unteren Jahrgängen eine Förderung nach inhaltlichen Bausteinen. Beherrscht ein Schüler, eine Schülerin ein bestimmtes Problem z.B. in Mathematik, kann er oder sie statt dessen in einem anderen Fach gefördert werden. Die Zuweisung zu einer Fördergruppe erfolgt pro Quartal.
Der Ablauf der Förderstunden soll möglichst ritualisiert ablaufen. Die Schülerinnen und Schüler kommen in der Regel aus verschiedenen Klassen, deshalb muss dem Aspekt der Teambildung im Klassenraum Rechnung getragen werden.

Ablaufbeschreibung
Uns ist bewusst, dass Fördern und Fordern zuallererst im Klassenverband, im alltäglichen Fachunterricht erfolgt und dort auch auf Grund der vielfältigen Stärken der Schülerinnen und Schüler sehr effektiv sein kann. Darüber hinaus gibt es aber auch differenzierte Kurse, bzw. zusätzliche Förderangebote. Deshalb geben wir hier eine kurze Übersicht, wie wir in Eilpe die fachliche, methodische, persönliche und soziale Kompetenz der Schülerinnen und Schüler im und über den Unterricht hinaus im Klassenverband fördern und fordern.

weiter

Impressum

Zum Seitenanfang
Letzte Änderung: 25.04.2006