Aktuelles Aktuelles
Lernangebote Lernangebote
Schule Schule
Für Eltern Für Eltern
Für Schüler Für Schüler
Für Lehrer Für Lehrer


Kontakt


Gesamtschule Eilpe
Wörthstraße 30
58091 Hagen
Tel. 02331 / 37572-0
Fax. 02331 / 37572-149

sekretariat@geeilpe.de
 

Projekttag zum Thema „Suchtprävention“

Donnerstag, den 6. April 2017 fand an unsere Schule ein Projekttag zum Thema „Suchtprävention“ statt. Die Jahrgänge 5-7 haben sich im Rahmen von zwei Unterrichtsstunden mit dem Thema beschäftigt, die Jahrgänge 8-10 konnten verschiedenste Angebote (Filme, Dokumentationen, „Klarsicht-Koffer-Parcours“) wahrnehmen, um sich zu informieren und viele Details über Drogen zu erfahren.

Die Jahrgänge 10-12 haben an einer Lesung von Jörg Böckem teilgenommen, der aus seiner „Biographie eines Junkies“ und dem Buch „High Sein“ gelesen hat. Im Anschluss daran konnten die Schülerinnen und Schüler viele Fragen stellen, die Herr Böckem ehrlich und sehr offen beantwortet hat.

Die Rückmeldungen seitens der Schülerinnen und Schüler waren durchweg positiv!

An den 5 Stationen des KlarSicht-Parcours beschäftigten sich die SchülerInnen des 8. Jahrgangs thematisch mit dem Konsum von Alkohol und Tabak. Besonders erstaunt waren sie über die jährlichen Kosten von 2000 €, die beim Konsum von einer Schachtel Zigaretten täglich auflaufen (Bild oben). Neben dem Erwerb von Faktenwissen setzten die SchülerInnern sich auch mit Vermarktungsstrategien von alkohol- und tabakhaltigen Produkten auseinander, indem sie erst eigene Werbeanzeigen entwickelten und später ihr eigenes Vorgehen zu aktuellen Werbeanzeigen in Beziehung setzten.

 

Julian und Mario zwei Schüler des 10. Jahrgangs und beide Ersthelfer brachten den SchülerInnen des 8. und 9. Jahrgangs in einer sehr anschaulichen Präsentationen den richtigen Umgang mit Notfallpatienten näher.

 

Auch die Drogenberatungsstelle der Stadt Hagen unterstützte den Projekttag tatkräftig. Sowohl über Informationsmaterial als auch in persönlichen Gesprächen konnten die SchülerInnen aller Jahrgangsstufen sich zum Thema Sucht beraten lassen und über Hilfsangebote informieren.

 

Impressum

Zum Seitenanfang
Letzte Änderung: 29.05.2017