Aktuelles Aktuelles
Lernangebote Lernangebote
Schule Schule
Für Eltern Für Eltern
Für Schüler Für Schüler
Für Lehrer Für Lehrer


Kontakt


Gesamtschule Eilpe
Wörthstraße 30
58091 Hagen
Tel. 02331 / 37572-0
Fax. 02331 / 37572-149

sekretariat@geeilpe.de
 

WP1-Kurs Naturwissenschaft sucht das Haselhuhn

Ein Waldgebiet bei Wiblingwerde war das Ziel einer Exkursion für 22 Mädchen und Jungen eines WP1-Kurses des 10. Jahrgangs bei Herrn Welzel. Mit auf der Reise waren Binokulare, Mikroskope, Ferngläser, Fanggläser, Bestimmungsbücher und vieles anderes Unterrichtsmaterial mehr, denn in Erweiterung des naturwissenschaftlichen Unterrichtes sollten vor Ort verschiedene Aspekte zum Thema „Ökologie des Waldes“ untersucht werden.
Nach der Anreise zum Heim des Vereins Christlicher Pfadfinder wurden am Mittwochnachmittag Arbeitsthemen besprochen und die Arbeitsgruppen für den nächsten Tag aufgeteilt:

- vier Gruppen erfassten in einer Karte die Brutreviere verschiedener Vogelarten anhand von Vogelgesängen auf ihrem Handy
- zwei Gruppen verglichen anhand von Barberfallen in einem Laub- und einem Nadelwald die Kleinstbodenlebewesen, die organisches Material zurück in den ökologischen Kreislauf bringen
- zwei Gruppen beschäftigten sich im Rahmen der Nahrungsökologie mit der Anpassung von Arten an die Nahrungsquelle „Fichtenzapfen“
- zwei Gruppen dokumentierten die Frühblüher der Umgebung per Handyfoto und Standortmarkierung in einer Karte

Am Donnerstagvormittag ging es an die Arbeit. Als zusätzliche Aufgabe galt für alle Gruppen die Suche nach dem selten gesichteten und kurz vor dem Aussterben stehenden Haselhuhn, dessen Anwesenheit nur durch einen Fund von Trittspuren, Losung oder Federn zweifelsfrei nachzuweisen ist. Obwohl aus diesem Gebiet drei Beobachtungen bekannt sind, konnte trotz engagierter Nachforschung kein entsprechender Fund gelingen. Eine tiefer gehende Auswertung und die Präsentation der Ergebnisse mussten aus Zeitmangel auf die nächste Unterrichtsstunde in der Schule verschoben werden.
Insgesamt war es eine lehrreiche Exkursion, die durch abendlichen Ausklang am Schwenkgrill, Holzhacken für den Kamin und eine Nachtwanderung weitere Ereignisse bereithielt.

 

Impressum

Zum Seitenanfang
Letzte Änderung: 04.04.2017